Steuerung des Boundary-Scan-Systems

SCANFLEX II Controller

Die gesamte Steuerung des SCANFLEX II-Systems erfolgt durch einen zentralen JTAG-/Boundary-Scan-Controller. Er übernimmt auch die simultane Generierung und dynamische Verteilung sowohl der seriellen, als auch der parallelen Vektoren und Steuersequenzen auf die drei standardmäßig vorhandenen SFX II und SFX/LS Interfaces.

Alle SCANFLEX II-Controller sind in jeweils drei Leistungsklassen (A/B/C) verfügbar.

Das Sortiment unterliegt einer ständigen Erweiterung. Kundenspezifische Produkte sind auf Anfrage lieferfähig.

  SFX II CUBE SFX II BLADE 4 SFX II BLADE 4/RMx1
SFX II BLADE 4/RMx2
SFX II BLADE 4/RMx3
SFX II BLADE 8/RMx1
SFX II BLADE 8/RMx2
Betriebsspannung 5.0 V über Netzteil
Control Interface Gbit LAN und USB3.0
TCK Frequenz

Geschwindigkeitsklasse A = 20 MHz und Scan Data Buffer (für mittlere Leistungsanforderungen)

Geschwindigkeitsklasse B = 50 MHz und SPACE III (für hohe Leistungsanforderungen)

Geschwindigkeitsklasse C = 100 MHz und SPACE III (für extrem hohe Leistungsanforderungen)

Anzahl der TAP Slots 8 4 4 8
TIC-Module
Intern verfügbare TIC Module

SFX II TIC01/LX
SFX II TIC01
SFX II TIC120/LX
SFX II TEM(/ISO)

Extern verfügbare TIC Module TIC02/S(R)
TIC03/ACP
TIC022/S(R)
TIC022-MUX/SR
TIC022-HVPGR/SR
TIC122/S(R)
SFX/LS Interface 2x RJ-45 Steckverbinder
Anzahl von SFX I/O Modulen

auf Controller: 1
extern via SFX CARRIER: 30

auf Controller: 0
extern via SFX CARRIER: 30

Anzahl von MPP I/O / MPP Gruppen 64 / 8 (jede Gruppe hat 8 Pins und die VIO kann programmiert werden von 0,9 V - 3,6 V)
MPP Steckverbinder Typ 2x 40-pol. Stiftleiste mit 2,54 mm Pitch
Zusätzliche Ressourcen für
UUT oder Anwender
USB2.0 Host für WLAN
USB2.0 RSV / GBit LAN / EXT (Steckverbinder: Micro HDMI)
je nach TIC-Modul können weitere Ressourcen verfügbar sein
Weitere Software Features HYSCAN | FASTSCALE |  SPACE III |  ADYCS
  SFX II PXIe C4/FXT-X SFX II PXIe C4/LX-X
Betriebsspannung vom PXI(e) Rack
Control Interface PXIe x2 Gen 2
TCK Frequenz

Geschwindigkeitsklasse A = 20 MHz und Scan Data Buffer (für mittlere Leistungsanforderungen)

Geschwindigkeitsklasse B = 50 MHz und SPACE III (für hohe Leistungsanforderungen)

Geschwindigkeitsklasse C = 100 MHz und SPACE III (für extrem hohe Leistungsanforderungen)

Anzahl der TAP Slots 4
Intern verfügbare TIC-Module   4 x SFX II TIC01/LX
(fest verbaut, Testbus Vout: 0,9 V - 3,6 V and Vin: 0,0 V - 3,0 V (programmierbar))
Extern verfügbare TIC-Module

TIC02/S(R)
TIC03/ACP
TIC022/S(R)
TIC022-MUX/SR
TIC022-HVPGR/SR
TIC122/S(R)

 
SFX/LS Interface 1 x EXT (Micro HDMI)

Anzahl von SFX I/O
Modulen

auf Controller: 0
extern: 0

Anzahl von MPP I/O / MPP Gruppen 32 / 4 (jede Gruppe hat 8 Pins und die Vio kann programmiert werden von 0,9 V - 3,6 V)
MPP Steckverbinder Typ auf 2 x 40-pol. Buchsenleiste mit 2,54 mm Pitch über Paddle Card auf 68-pol. SCSI Stiftleiste über Paddle Card
Zusätzliche Ressourcen für UUT oder Anwender

EXT (Steckverbinder: Micro HDMI)

2 x AD/AD (10 bit, 0 - 4,095 V) auf 40-pol. Buchsenleiste mit 2,54 mm Pitch über Paddle Card

3 x I/O (3,3 V, max. 5,5 V Vin) auf 40-pol. Buchsenleiste mit 2,54 mm Pitch über Paddle Card

je nach TIC-Modul können weitere Ressourcen verfügbar sein

EXT (Steckverbinder: Micro HDMI)

2 x AD/AD (10 bit, 0 - 4,095 V) auf 20-pol. Stiftleiste mit 2,54 mm Pitch über Paddle Card

3 x I/O (3,3 V, max. 5,5 V Vin) auf 40-pol. Stiftleiste mit 2,54 mm Pitch über Paddle Card

Weitere Software Features HYSCAN | FASTSCALE |  SPACE III |  ADYCS

Low-Cost-Controller

Testen, Validieren oder auch Programmieren für Einsteiger — die kostengünstigen Controller eignen sich für Standardapplikationen mit moderaten Performanceanforderungen.

► Mehr zu SCANBOOSTER II

Weiteres zu SCANFLEX II Controllern

Downloads

Veranstaltungen

×
Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne!