Test der Battery Junction Box (BJB oder S-Box) in Elektroautos

das Modul des Batteriemanagements im E-Auto

Die Batterie in modernen Elektroautos ist eines der Herzstücke innovativer, umweltfreundlicher Fahrzeuge. Über die Batterie werden alle denkbaren elektrischen Geräte im Wagen mit Strom versorgt

Eine Battery Junction Box, kurz BJB, dient als Schalteinheit für die Batterie im Elektrofahrzeug. Hier wird die Verbindung zwischen den Komponenten im Fahrzeug, welche Energie aus der Batterie benötigen, hergestellt oder getrennt.

Mit einem oder mehreren Bus-Interfaces ist diese Komponente mit dem gesamten Fahrzeug vernetzt. Die BJB ist in der Regel eine Schaltbox, welche die Hochspannungsverbindung zu- oder abschaltet. Sie gewährleistet, dass nur bei eingeschalteter Zündung die Hochspannung an den notwendigen Kontakten anliegt.

Die Hochspannung kann bis zu 1000 VDC in Fahrzeugen betragen. Die BJB übernimmt dabei eine Sicherheitsfunktion: im Gefahrenfall trennt sie die Hochspannungs-Batterie vom elektrischen System mitsamt aller elektrischer Komponenten des Fahrzeuges.

Um beispielsweise Rettungskräfte keiner Gefahr auszusetzen, muss bei einem Unfall  sichergestellt sein, dass keine Hochspannung unkontrolliert im Fahrzeug anliegt.

Kompetenzen zur BJB aus dem Hause GÖPEL electronic

  • End-of-Line (EOL)

    Mit einem End-of-Line Testsystem (EOL-Test) für Battery Junction Boxes bringen wir Sicherheit ins Elektrofahrzeug.

    Alle notwendigen Funktionen der BJB-Komponente werden mittels des EOL-Testers überprüft. Zum Beispiel wird das korrekte Ein- und Ausschalten der Hochspannungsschaltelemete getestet.

    Auch die Sicherheitsabschaltung der Hochspannung durch die Battery Junction Box mit einem simulierten Crash-Impuls wird überprüft, genau wie die Stromtragfähigkeit aller Hochspannungspfade mithilfe einer entsprechenden Lastsimulation.

    Wir erstellen die Restbussimulation der automobilen Netzwerkumgebung entsprechend den Vorgaben des Projektes und implementieren sie in den Test. Nur so ist eine korrekte Kommunikation mit dem Prüfling während der Prüfung möglich. Die Kontaktierung der BJB erfolgt dabei durch ein automatisiertes Handlingsystem.

  • Hochspannungstest

    Durch Hochvolt-Spannungen bei den Speichern liegen diese Spannungen auch an der Battery Junction Box an. Somit ist ein Isolationsspannungstest als Sicherheitstest mit entsprechender hoher Prüfspannung unbedingt erforderlich.

    Diese Hochspannung kann bis zu 4000 V DC betragen.

    Mit unseren Testsystemen für den High-Voltage-Test der Battery Junction Box weisen wir die Isolationsspannungsfestigkeit und einen geforderten Isolationswiederstand nach.

  • Abgleich Hochstromsensoren

    Um den Stromfluss durch die BJB zu kontrollieren werden in dieser Stromsensoren verbaut.

    GÖPEL electronic realisiert Hard- und Software zum Abgleich von Hochstromsensoren, welche Ströme zwischen -800 A DC und +800 A DC messen. Bei der Hochstrommessung kann das Testsystem verschiedene Strompfade schalten. Um den jeweils optimalen Messbereich nutzbar zu machen werden Ströme von ±1 A DC bis ±800 A DC geschalten.

    Das System verfügt über Messwandler nach dem Hall-Prinzip. Mit kompaktem Aufbau liegt die Isolationsfestigkeit bei maximal 1000 V DC.

Sie haben konkrete Prüfanforderungen im Bereich der Elektromobilität?

Sprechen Sie mich gern an. Ich freue mich auf Ihre Anfragen.

Burkhard Tettenborn
Herr Burkhard Tettenborn
+49-3641-6896-550 Telefon