Skip to main content

Neue VarioTAP-Modelle für Texas Instruments und NXP-Prozessoren

Testen und Programmieren mithilfe von LPC18S37, Kinetis KV5x (NXP) und RM46L852 (Texas Instruments)

Für gleich drei Prozessoren sind neue VarioTAP-Modelle verfügbar. Diese Technologie ermöglicht die Nutzung der verschiedenen Controller-Module über die entsprechende Debug-Schnittstelle (JTAG). Dadurch werden die verschiedenen Funktionen der Module für Testprogramme nutzbar, der Controller also selber zu einem Test- und Programmierinstrument.

Nach Auswahl des Controllermodells können danach die angeschlossenen Hardwareeinheiten sowohl getestet und validiert, als auch On-Chip Flash Speicher programmiert werden. Darüber hinaus sind Externe RAM-Verbindungstests und externe Flash-Speicher auf Anfrage realisierbar.

Folgende Prozessoren werden ab sofort von der VarioTAP-Technologie unterstützt:

 

LPC18S37 von NXP

Die LCP1800-Familie gehört zu den ARM-basierten General Purpose MCU‘s von NXP, welche vor allem für Highspeed-Verbindungen sowie Timing und Analog Features in Kombination mit Sicherheitsfeatures für Code und Daten entwickelt wurde.

RM46L852 von Texas Instruments

Die RM46-Familie sind ARM-basierte RISC Flash MCU‘s, welche vor allem für Sicherheitssysteme entwickelt wurde.

Kinetis KV5x von NXP

Die Kinetis KV5x MCU-Familie ist eine leistungsstarke Lösung für industrielle Motorsteuerungen und Antriebe sowie Automatisierungs- und Leistungsumwandlungsanwendungen. 

Created by Matthias Müller | |   嵌入式JTAG解决方案
Back
VarioTAP