Kostenfrei anrufen: 03641-6896-0
Kontakt

THT-Bauteile und Lötstellen sicher inspizieren

THT Line · 3D

Das THT Line · 3D ist ein AOI-System zur Inspektion von THT-Bauteilen, THT-Lötstellen und wellengelöteten SMD-Bauelementen in einem System. Mit bis zu 8 Schrägblickkameras werden auch verdeckte Bauteile und seitliche Markierungen sicher geprüft. Das Inline-System inspiziert THT- und SMD-Bauelemente von der Oberseite. Ein 3D-Kameramodul unterhalb des Transportbandes führt zeitgleich, unabhängig und ohne Wenden eine 3D-Inspektion der THT-Lötstellen und Pins durch. Damit werden Lotvolumen, Lotanfluss und Pinhöhe exakt gemessen, Fehler werden verlässlich erkannt.

Die automatische oder manuelle Zuführung von Baugruppen kann sowohl mit als auch ohne Werkstückträger erfolgen. Das Kameramodul im THT Line · 3D ermöglicht eine Bauteilfreiheit bis 140 mm sowie eine Inspektionshöhe bis 80 mm. Optional ist im System eine Rückführung für Baugruppen oder Werkstückträger integrierbar; wahlweise mit oder ohne AOI-Modul zur Lötstelleninspektion.

Highlights

  • einzigartige Multispektralbeleuchtung
  • 4 oder 8 Schrägblickkameras
  • Inspektion von THT-Bauteilen, THT-Lötstellen und wellengelöteten SMD-Bauelementen
  • frei konfigurierbare Prüffunktionen und Beleuchtungsmöglichkeiten

Industrie 4.0 und MES

globale Datenverwaltung und MES-Anbindung sowie zentrale Verifikation über mehrere Fertigungslinien mit
» PILOT Connect  und  » PILOT Supervisor

Software

  • herausragender Bedienkomfort mit der Systemsoftware PILOT AOI
  • höchste Fehlererkennung durch unterschiedliche Inspektionsmethoden sowie individuell erweiterbare Prüffunktionen und Bibliothekseinträge
  • maximale Inspektionssicherheit durch Verifikation der Prüftiefe und Überwachung der Fehlererkennung

Geschwindigkeitsvorteil

gegenüber herkömmlichen AOI-Systemen

  • doppelseitige Inspektion von THT-Baugruppen ohne Wenden
  • parallel und unabhängig arbeitende AOI-Module in einem System

3D-Inspektion von THT-Lötstellen

  • Bestimmung von Lotanfluß, Lotvolumen und Pinhöhe von THT-Lötstellen
  • Inspektion der Baugruppen-Unterseite von oben oder von unten
  • kosteneffiziente Systemkonfiguration
  • integrierbar in AOI-System THT-Line, optional mit Werkstückträger-Rückführung im unteren Bereich des AOI-Systems
  • Inspektion von THT-Baugruppen mit und ohne Werkstückträger

Integrationsvarianten für den THT-Fertigungsprozess

  • automatische oder manuelle Zuführung
  • Bauteil- und/oder Lötseite an unterschiedlichen Positionen in der Linie prüfbar
  • Inspektion der Lötseite im oberen Transportband oder im unteren Rückführband

Vollautomatische Erstellung und Optimierung von Prüfprogrammen

MagicClick für THT-Lötstellen

verfügbar in Software PILOT AOI Version 6 für THT Line

  • erzeugt ohne jeglichen Bibliothekseintrag in wenigen Minuten ein fertigungstaugliches Prüfprogramm inklusive Bauteil-Bibliothek
  • optimiert Parameter unter Berücksichtigung von Prozessschwankungen und IPC-Klasse
  • ermöglicht wirtschaftlichen AOI-Einsatz schon bei kleinsten Stückzahlen
  • spart bis zu 80 % Zeit für Programmerstellung und -optimierung
  • garantiert Return-On-Investment in kürzestem Zeitraum