Skip to main content

THT-Bauteile und Lötstellen sicher inspizieren

THT Line

THT Line

Das THT-Line ist ein AOI-System zur Inspektion von THT-Bauteilen, THT-Lötstellen und wellengelöteten SMD-Bauelementen in einem System. Mit bis zu 8 Schrägblickkameras werden auch verdeckte Bauteile und seitliche Markierungen inspiziert. Eine beidseitige Inspektion von THT-Baugruppen ist im oberen oder im unteren Transportmodul möglich.

Die automatische oder manuelle Zuführung von Baugruppen kann sowohl mit als auch ohne Werkstückträger erfolgen. Durch ein höhenverstellbares Kameramodul erlaubt das THT Line eine Bauteilfreiheit bis 140 mm.

Ulrike Ahlf
Frau Ulrike Ahlf
03641-6896-732 Fon

Highlights

  • einzigartige Multispektralbeleuchtung
  • 4 oder 8 Schrägblickkameras
  • Inspektion von THT-Bauteilen, THT-Lötstellen und wellengelöteten SMD-Bauelementen
  • frei konfigurierbare Prüffunktionen und Beleuchtungsmöglichkeiten

Integrationsvarianten für den THT-Fertigungsprozess

  • automatische oder manuelle Zuführung
  • Bauteil- und/oder Lötseite an unterschiedlichen Positionen in der Linie prüfbar
  • Inspektion der Lötseite im oberen Transportband oder im unteren Rückführband

Software

  • PILOT AOI - die Bedienersoftware
  • Referenz-Datenbank
  • Programmoptimierung anhand statistisch erfasster Inspektionsdaten

Zentrale Erfassung und Verwaltung der Maschinen- und Betriebsdaten mit

» PILOT Connect

Geschwindigkeitsvorteil

gegenüber herkömmlichen AOI-Systemen

  • doppelseitige Inspektion von THT-Baugruppen ohne Wenden
  • parallel und unabhängig arbeitende AOI-Module in einem System

3D-Inspektion von THT-Lötstellen

  • Bestimmung von Lotanfluß, Lotvolumen und Pinhöhe von THT-Lötstellen
  • Inspektion der Baugruppen-Unterseite von oben oder von unten
  • kosteneffiziente Systemkonfiguration
  • integrierbar in AOI-System THT-Line, optional mit Werkstückträger-Rückführung im unteren Bereich des AOI-Systems
  • Inspektion von THT-Baugruppen mit und ohne Werkstückträger
THT-Lötstellen einer Baugruppe
THT-Lötstellen einer Baugruppe mit 3D-Höhenwerten
THT-Lötstelle analysieren
3D-Analyse einer THT-Lötstelle
THT-Lötstelle inspizieren
3D-Analyse einer THT-Lötstelle

Vollautomatische Erstellung und Optimierung von Prüfprogrammen

MagicClick für THT-Lötstellen

verfügbar in Software PILOT AOI Version 6 für THT Line

  • erzeugt ohne jeglichen Bibliothekseintrag in wenigen Minuten ein fertigungstaugliches Prüfprogramm inklusive Bauteil-Bibliothek
  • Automatische Parametrierung unter Berücksichtigung der realen Prozessschwankungen
  • berücksichtigt baugruppenspezifisches Layout durch Import und automatische Analyse von CAD-Daten
  • optimiert Inspektionsparameter anhand einer Muster-Baugruppe nach IPC-Vorgabe
  • wirtschaftlicher AOI-Einsatz schon bei kleinsten Stückzahlen
  • bis zu 80 % Zeitersparnis für Programmerstellung und -Optimierung
  • garantiert Return-On-Investment in kürzester Zeit
MagicClick THT-Lötstellen