Innovationskraft trifft Vielfalt auf der productronica

Inspektion und Qualitätssicherung, Test und Programmierung, von SMD bis THT

Als einziger Anbieter weltweit präsentiert GÖPEL electronic das volle Spektrum an Inspektionslösungen sowie Embedded JTAG Solutions.

Vom 14. bis 17. November werden am Stand A2.239 innovative Technologien im Bereich Inspektionslösungen und Embedded JTAG Solutions präsentiert.

Das diesjährige Aushängeschild ist der FlashFOX – ein innovativer Produktionsprogrammer zur Embedded In-System-Programmierung (ISP). Mit herausragenden Funktionen bietet er ein neues Niveau an Performance, Flexibilität und Geschwindigkeit. Durch seine hohe Connectivity in Kombination mit neuen Lizensierungsmechanismen erschließt er den Nutzern neue und kosteneffiziente Applikationsszenarien. Seine Skalierbarkeit, Adaptierbarkeit und erstklassigen Leistungsparameter machen ihn zu einem hocheffektiven Produktionsprogrammer der nächsten Generation. Bei diesem wahren Feuerwerk an Innovationen liegt es auf der Hand, dass sich GÖPEL electronic mit dem FlashFOX auch für den productronica innovation award beworben hat.

Auch die neue Generation des Inspektionsmoduls MultiEyeS plus für die THT-Bestückung wird die Aufmerksamkeit des Publikums auf sich ziehen. Dieses smarte System überwacht in Echtzeit die Anwesenheit von THT-Komponenten, Positionen, Farben, 2D-Codes und Texten. Dank modernster Bild- und Beleuchtungstechnologien wird eine beeindruckende Bildqualität erreicht, so dass Fehler sicher erkannt werden und sofort korrigiert werden können. Optional bietet das System durch die Integration eines leistungsfähigen Laserbeamers eine benutzergeführte Assistenz bei der Bestückung durch Projektion von Informationen in das Sichtfeld des Bedieners. Außerdem werden durch diese Technologie auch die vom AOI detektierten Fehler bei der Bestückung direkt auf der Leiterplatte sichtbar gemacht. Das Inspektionsmodul für Bestückplätze geht damit einen weiteren Schritt in der industriellen Bildverarbeitung und bietet die Möglichkeit, Fertigungsprozesse weiter zu optimieren.

In seinem Anspruch, den Kunden innovative und ressourcenschonende Inspektionslösungen zu bieten, setzt GÖPEL electronic auf leistungsstarke Features. Mit bewährten Methoden und wegweisenden Technologien steht dabei sowohl die Effizienz für den Anwender als auch die Qualität für dessen Produkte stets im Blickpunkt.
So wird durch adaptierbare 360° Projektionen eine 3D Messung ohne Verschattungen garantiert, welche den Tiefblick selbst in enge Bauteilschluchten ermöglicht. Den Überblick und die volle Prozesskontrolle behält der Anwender zusätzlich durch eine zentrale Verifikation von Inspektionsergebnissen mit PILOT Supervisor sowie KI-unterstützter Klassifizierung mittels AI advisor. Mit dieser beeindruckenden Funktionalität geht GÖPEL electronic einen entscheidenden Schritt, um der Zukunft der autonomen Inspektion im Hinblick auf Prüfprogrammerstellung und Fehlerklassifikation ein bedeutendes Stück näher zu kommen. Unterstützend wirkt hier auch die Nutzung von Digitalen Zwillingen, sowohl von der zu produzierenden Baugruppe als auch vom AOI-System selbst. Ziel ist es dabei, ein Prüfprogramm schon vor der Produktion der ersten Baugruppe weitestgehend einsatzbereit zur Hand zu haben.

Für kleinere und mittlere Fertigungsdienstleister dürfte ein weiteres Feature von PILOT AOI Version 7 interessant sein: bei fehlenden Layoutdaten kann nun die AOI-Programmerstellung anhand eines Bareboards erfolgen, wodurch dem Anwender auch ohne Gerberdaten die preisgekrönte Funktion MagicClick zur Verfügung steht.

Die neueste Version 4.9.0 der Systemsoftware SYSTEM CASCON wartet mit einer Vielzahl von Neuerungen für Embedded Test und Programmierung auf. Vom konfigurierbaren Production Inspector über die schnellere Ausführung von JAM/STAPL-Files auf SFX II-Controllern bis hin zum Visualisierungstool ViPX auf IC-Level – diese Version verspricht eine höhere Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Teil des Messeauftritts ist zudem die exzellente Komplettlösung BARCUDA VP230. Ohne aufwendige Konfiguration eines speziellen hauseigenen Testsystems ermöglicht sie das flexible Testen und Programmieren elektronischer Baugruppen mit und ohne JTAG/Boundary Scan.

14. bis 17. November, Stand A2.239
Created by Christina Schellbach | | Embedded JTAG Solutions Inspektionslösungen

Inscription à la newsletter

Recevez ici la newsletter gratuite de GÖPEL electronic.
Des invitations à des événements exclusifs, des séminaires en ligne gratuits, ainsi que des nouvelles sur des sujets actuels de test et d'inspection.

Inscription à la newsletter

×
Vous avez besoin d'aide ?

Contactez nous !

×
Vous avez besoin d'aide ?

Contactez nous !

GÖPEL electronic GmbH