Skip to main content

Neue SCANFLEX II TAP Interface Card (TIC) für volle 5V-Kompatibilität

SFX II TIC01 für SCANFLEX II BLADE und CUBE

Mit dem SFX II TIC01 erweitert GÖPEL electronic das Sortiment der TAP Interface Cards (TIC) für die Embedded JTAG Solutions Controller. Das SFX II TIC01 stellt das Frontend-Modul in Richtung der zu testenden Unit Under Test (UUT) dar und ist daher von besonderer Wichtigkeit für die zuverlässige und korrekte Ansteuerung  der angeschlossenen Busse. Das Design des TIC erfüllt alle diese Anforderungen, insbesondere im Hinblick auf die Ansteuerung von 5V-Systemen. Darüber hinaus ist das  SFX II TIC01 kompatibel zu der äquivalenten Lösung für die erste SCANFLEX-Generation, wodurch sich Applikationen mühelos portieren lassen.

Das SFX II TIC01 ist eine interne TAP Interface Card (TIC) zum Betrieb mit allen SCANFLEX II Controllern SFX II CUBE und SFX II BLADE. Es ergänzt das bereits vorhandene Spektrum an TIC Modulen und kann wahlweise auf jedem Slot des Controllers platziert werden. Diese Offenheit sichert die notwendige Flexibilität gegenüber den verschiedenartigsten Anwendungen zum Boundary Scan Test (BST), zum Prozessoremulations-Test (PET), zur Embedded-Programmierung sowie zum Debugging. Das neue TIC basiert auf dem firmeneigenen CION™ -Schaltkreis als Treiber-ASIC und bietet einen programmierbaren Spannungsbereich von 1,8V…4,5V für volle 5V Kompatibilität. Kombiniert mit anderen Features wie programmierbare Impedanz, programmierbare Eingangsspannung, spezielle Schutzfunktion  und integriertem Universalschalter kann es optimal an den jeweiligen Prüfling angepasst werden.

 

Created by Matthias Müller | |   Embedded JTAG Solutions
Back
TAP Interface Card 01