Skip to main content

FlexRay-Schnittstelle für Automotive Tests nutzen

Serie 62
High-End Multibus-Controller G CAR 6282
FlexRay
basic Flex · PCI · USB · PXI 6191
FlexRay Bus-Analyse- und Validierungswerkzeug
basic Flex Scope 3095
Herr Rico Heine
+49-3641-6896-521 Fon

Serie 62 High-End Multibus-Controller mit flexibler Kanalkonfiguration

die High-End Stand-alone-Box G CAR 6282

  • Restbussimulation und Test komplexer Steuergeräte
  • insgesamt bis zu 12 Schnittstellen für CAN/CAN-FD
  • optional bis zu vier LIN/K-Line Schnittstellen, je 2 FlexRay / 100/1000Base-T1-Schnittstellen oder 3 Ethernet-Schnittstellen
  • mit Erweiterungsboard bis zu 48 I/O Schnittstellen (Digital In/SENT Rx, Digital Out/SENT Tx, Analog In/Out)
  • Ausführung von Anwenderprogrammen direkt auf der Hardware unter einem 64Bit-Echtzeit-Betriebssystem
  • performantes Flashen von Steuergeräten
CAN
CAN FD
LIN
K-Line
Automotive Ethernet
FlexRay

Highlights der Multibus-Controller der Serie 62

G PCIe 6281 / G PXIe 6281 / G CAR 6281

  • verfügbar als PXI/PCI Express sowie als Stand-alone-Box
  • geeignet für CAN/-CAN FD/-/LIN/-K-Line- und FlexRay-Anwendungen, Prüfsysteme in der Kfz-Industrie
  • Restbussimulation und Test komplexer Steuergeräte
  • bis zu sechs LIN/K-Line Schnittstellen
  • insgesamt bis zu acht Schnittstellen für CAN/CAN-FD
  • optional bis je zwei FlexRay / 100/1000Base-T1-Schnittstellen
  • bis zu acht konventionelle Signale (Digital In/SENT Rx und Digital Out/SENT Tx)
  • Ausführung von Anwenderprogrammen direkt auf der Hardware unter einem 64Bit- Echtzeit-Betriebssystem
  • performantes Flashen von Steuergeräten
CAN
CAN FD
LIN
K-Line
Automotive Ethernet
FlexRay

Highlights des FlexRay Controller

PXI 6191 / PCI 6191 / USB 6191 / basic Flex 6191

  • FlexRay-Anwendungen und Prüfsysteme in der Kfz-Industrie
  • zwei unabhängige FlexRay-Knoten, damit kaltstartfähig
  • Unterstützung von A- und B-Kanal
  • zyklisches Senden von FlexRay-Botschaften
  • eventbasiertes Senden von FlexRay-Botschaften
  • Monitoring von Busdaten und Events mit Zeitstempel
  • Onboard-Funktionalität wie Netzmanagement, Diagnose, Sondersignale (Checksummen, Zähler)
  • alle Schnittstellen galvanisch getrennt

Highlights des basic Flex Scope 3095

FlexRay Bus-Analyse- und Validierungswerkzeug

  • Steuergerätevalidierung
  • 4 Funktionen: Bus-Analysator, Bus-Simulator, Trigger-Einheit, Fehler-Simulator
  • Unterstützung von A- und B-Kanal
  • Ankopplung an Host über Ethernet
FlexRay