Skip to main content

Neue SYSTEM CASCON Version mit Testinstrumenten aus der Cloud

Neue Version 4.6.9 mit ChipVORX Synthetic Instruments

Die Software-Plattform SYSTEM CASCON erhält ein Update. Mit der neuen Version 4.6.9. wird die Technologie ChipVORX Synthetic Instruments eingeführt. Damit können Testinstrumente aus einer Cloud in einen FPGA geladen werden.

SYSTEM CASCON ist die Software-Basis der Embedded JTAG Solutions von GÖPEL electronic. Sie bietet Zugang zu allen Embedded-Technologien zum Test und zur Programmierung von komplexen Designs mit stark reduziertem physikalischem Zugriff.

Mit ChipVORX SI (Synthetic Instruments) wird eine neue Technologie eingeführt, mit der Testinstrumente in einen FPGA auf dem Prüfling geladen werden können. Die Testinstrumente  werden mit einem Webtool an die Baugruppe angepasst. Der Nutzer benötigt weder FPGA-Designtools, noch Wissen über eine FPGA-Entwicklung – er konfiguriert lediglich die Instrumente. Durch die ChipVORX-SI Technologie kann die Testabdeckung verbessert werden, da  Bereiche der Baugruppe getestet werden können, die ansonsten per JTAG/Boundary Scan nicht erreichbar wären. Auch dynamische Fehler werden erkennbar, weil die Tests mit funktionaler Geschwindigkeit ausgeführt werden. Außerdem verbessert  sich hierdurch auch gleichzeitig der Testdurchsatz in der Produktion.

Weitere Neuerungen der SYSTEM CASCON Version 4.6.9. sind Modellerweiterungen im RAM- und FLASH-Bereich. Sie ersparen Zeit bei der Testprogrammerstellung und erhöhen die mögliche Testtiefe. Außerdem kann von nun an die Ausführung von SVF-Dateien auf externen Testern und das Bewerten der Response-Datei zur nachträglichen Diagnose von Fehlern benutzt werden. Die externe SVF-Ausführung gestattet eine Remote-Diagnose., wenn die SVF-Dateien zB. als Teil eines Selbsttests ausgeführt werden. Hierdurch kann recht einfach entschieden werden, welche Art von Reparatur erforderlich ist.

Erstellt von Matthias Müller | |   Embedded JTAG Solutions
Zurück
Neue Embedded JTAG Solutions Software mit Testinstrumenten aus der Cloud