Skip to main content

Neue Geschäftsführerin bei der GÖPEL electronic GmbH

Alice Göpel übernimmt das Amt ihres Vaters

Zum 15. August 2018 wird Alice Göpel die Position der Geschäftsführung der GÖPEL electronic GmbH übernehmen. Sie löst ihren Vater Holger Göpel ab, der das Unternehmen seit 1991 leitete. Der Gründer des Unternehmens wird in den Ruhestand eintreten, aber weiterhin als Berater zur Verfügung stehen.

Alice Göpel studierte Betriebswirtschaft und ist seit 2008 im Unternehmen tätig. Als International Sales Managerin verantwortete sie den weltweiten Vertrieb von Inspektionssystemen und –Lösungen. Im Januar 2017 erfolgte bereits der erste Generationswechsel in der Geschäftsführung der GÖPEL electronic GmbH. Manfred Schneider, Mitbegründer des Unternehmens, langjähriger geschäftsführender Gesellschafter und Leiter der Abteilung „Automotive Test Solutions“, übergab sein Amt an seinen Sohn Jörg. Dritter Geschäftsführer bleibt Thomas Wenzel, welcher den Bereich „Embedded JTAG Solutions“ leitet.

Holger Göpel hatte das Unternehmen im Mai 1991 mit ehemaligen Mitarbeitern Abteilung Mess- und Prüftechnik beim Kombinat Carl Zeiss Jena gegründet. Im Verlauf seiner Geschichte konnte das Unternehmen sowohl Umsatz- als auch Mitarbeiterzahlen kontinuierlich steigern und auch Krisenzeiten unbeschadet hinter sich lassen. Heute besteht der Hauptsitz in Jena aus vier Firmengebäuden. Darüber hinaus unterhält das Unternehmen Niederlassungen in Großbritannien, USA, China und Indien. GÖPEL electronic entwickelt und fertigt Test- und Inspektionssysteme für elektronische Bauelemente, bestückte Leiterplatten sowie Industrieelektronik und Kfz-elektronische Systeme.

 

 

Erstellt von Matthias Müller |
Zurück
Holger Göpel und Alice Göpel
Firmengründer Holger Göpel mit Tochter Alice Göpel