Sprache wählen
Automatische Optische Inspektion (AOI/AXI)

MultiCam Line - Inline-AOI-System für THT-Bestückkontrolle

MultiCam Line - Inline-AOI-System für THT-Bestückkontrolle mit einzigartiger Prüfgeschwindigkeit

MultiCam Line
MultiCam Line
  • High-Speed AOI-System auf der Basis des innovativen Multikamera-Bildaufnahmemoduls MultiEye S
  • unübertroffene Prüfgeschwindigkeit von bis zu 300 cm2/s
  • völlig verschleiß- und wartungsfreies AOI-System, da keine x/y-Achsbewegung des Kamerakopfes notwendig
  • minimierte Grundfläche
  • Bauteilhöhe / Schärfentiefe bis zu 100 mm

Das MultiCam Line ist sehr einfach und extrem platzsparend in den Fertigungsprozess zu integrieren. Ein typischer Anwendungsfall ist der Aufbau des Systems auf ein bereits bestehendes Transportband. Mit einer Grundfläche von nur 660 mm x 760 mm wird dabei ein Inspektionsbereich von 490 mm x 390 mm abgedeckt!

Traceability - mehr als nur ein Schlagwort

GÖPEL electronic bietet viele weiterführende Schritte zum Selektieren, Sortieren und Verarbeiten. Verschiedene Varianten zum Erfassen der Seriennummern sind ebenso vorhanden. Produzierte und geprüfte Baugruppen sind damit uneingeschränkt nachvollziehbar. Die Ergebnisse sind in der systemspezifischen Datenbank gespeichert und somit wiederverwendbar.

Vor allem das SPC-Modul zur statistischen Fehleranalyse ist hierbei ein hilfreiches Werkzeug, um Rückschlüsse auf Fehlerarten und deren Entstehung im Fertigungsprozess zu ziehen.

Für die Ausgabe an Traceability- und Qualitätsmanagement-Systeme stehen verschiedene Schnittstellen gemäß des ZVEI-Standards oder für kundenspezifische Kommunikationsvarianten zur Verfügung.

itac SoftwareZVEICompControl

Die unübertroffene Prüfgeschwindigkeit von bis zu 300 cm2/s wird durch den Einsatz des innovativen Multikamera-Bildaufnahmemoduls MultiEyeS erreicht. Ohne Bewegung des Kameramoduls wird mit einem einzigen „Snap“ die gesamte Leiterplatte erfasst und geprüft.

Durch den Verzicht auf ein Achssystem ist das MultiCam Line darüber hinaus völlig verschleiß- und wartungsfrei.

PILOT AOI - ein abgestimmtes Softwarekonzept

PILOT AOI

Bibliotheksstruktur der AOI-Systeme
Bibliotheksstruktur der AOI-Systeme

Die PILOT-AOI-Software verfügt über leistungsfähige Funktionen zur Bauteilerkennung, Lötstellen- und Kurzschlusskontrolle, Klarschrifterkennung, Farbverifikation, Höhenmessung sowie zur Lotpastenkontrolle.

Neben der intelligenten Bauteildetektion, basierend auf automatischer Merkmalsextraktion aus realem Bildmaterial, erfolgt die Bestimmung der Lötstellenqualität durch eine komplexe Grauwertanalyse unter Verwendung unterschiedlicher Beleuchtungsvarianten.

Zur automatischen Generierung von Prüfprogrammen steht ein flexibles Importmodul für zahlreiche Bestückdaten-, Gerberdaten- und CAD-Formate zur Verfügung.

Erstellte Prüfprogramme und Bibliothekseinträge sind auf verschiedene Systeme übertragbar und können unabhängig von Bauteilposition oder Leiterplattenhintergrund bei gleichbleibender Inspektionsqualität eingesetzt werden.

Bildaufnahme-Technologie Multikamera-Array MultiEyeS mit 120 Mega-Pixel
Farbtiefe 24 Bit
Schärfentiefe 100 mm
Integration in Transportband
Inspektionsumfang Anwesenheit, Lagerichtigkeit, Polarität und Beschriftung (OCR) von THT-Bauteilen
Beleuchtungssystem TOP LED
Inspektionsgeschwindigkeit bis zu 500 cm2/s
Inspektionsbereich 490 mm x 390 mm / größere Bereiche möglich
max. Inspektionshöhe / Schärfentiefe 100 mm
Bauteilfreiheit 100 mm
Software PILOT AOI
Elektrischer Anschluss 230 VAC
Abmessungen Basissystem (B x T x H) 660 mm x 760 mm x 2475 mm
GÖPEL electronic GmbH, Göschwitzer Straße 58/60, 07745 Jena
Tel. +49-3641-6896-0, Fax +49-3641-6896-944, www.goepel.com