Sprache wählen
Home > News > GÖPEL electronic erweitert VarioTAP-Prozessor-Emulation auf Mobile Application Processor von Samsung

- GOEPEL electronic

GÖPEL electronic erweitert VarioTAP-Prozessor-Emulation auf Mobile Application Processor von Samsung

Entwicklung eines VarioTAP-Modells zum Testen und Programmieren von Prozessoren des Typs S5PC100 von Samsung
Emulationstechnologie VarioTAP

Emulationstechnologie VarioTAP

GÖPEL electronic gibt die Entwicklung eines neuen VarioTAP®-Modells zum Testen und Programmieren auf Basis von Prozessoren des Typs S5PC100 von Samsung bekannt. Dadurch können die Anwender den Prozessor als natives Instrument zur Hardware-Design-Validierung von Prototypen, zum Produktionstest, sowie zur Programmierung von Flash-Bausteinen nutzen. Auch dynamische und kundenspezifische Tests sind realisierbar, was eine noch höhere Testabdeckung ermöglicht. Dabei kann für sämtliche Test- und Programmiermethoden auf ein vereinheitlichtes Equipment inkl. VarioTAP-Modellbibliothek zurückgegriffen werden.

„Die S5PC100-Prozessoren werden vorrangig für transportable Geräte zur Telekommunikation bzw. Info- und Entertainment eingesetzt. Dieser nach wie vor wachsende Markt bedingt natürlich effiziente Test- und Programmiermethoden für ein schnelles Time-to-Market. Mit dem neuen VarioTAP-Modell stellen wir uns dieser Herausforderung wie gewohnt mit technologischen Innovationen“, erklärt Bettina Richter, Marketing Manager bei GÖPEL electronic. „Die Kombination der Prozessor-Emulation als Teil der Embedded System Access (ESA) Technologien mit weiteren non-intrusive Verfahren wie Boundary Scan, Chip Embedded Instruments oder FPGA Assisted Test ist ein Mehrwehrt, den kein anderes Unternehmen in dieser Form anbietet.“

Über VarioTAP®:

VarioTAP ist eine von GÖPEL electronic entwickelte Technologie zur Prozessor-Emulation. Dabei wird der Prozessor über die Steuerung des nativen Debug-Ports zu einem design-integrierten Test- und Programmierinstrument umfunktioniert. Das jeweilige VarioTAP-Modell enthält sämtliche relevanten Zugriffsinformationen des jeweiligen Zielprozessors und ist Teil einer umfassenden IP-Bibliothek. Auf dieser Basis können Anwender den entsprechenden Prozessor auswählen und danach die angeschlossene Hardwareeinheit testen und validieren sowie Flash-Speicher programmieren.

Über S5PC100:

Der S5PC100 ist ein Mobile Application Processor, konzipiert zum Einsatz in portablen Multimedia-Systemen und Smartphones. Er basiert auf einem 32-bit ARM Cortex A8 RISC Prozessor mit Taktraten bis zu 833 MHz. Er bietet eine Vielzahl an Kommunikations- und Speicher-Interfaces und ist in einem BGA-Gehäuse integriert, welches keine direkte Kontaktierung mit externen Instrumenten zulässt. VarioTAP stellt nach der Chip-Montage im Design eingebettete Werkezuge zum Test, Hardware-Debugging, zur Flash-Programmierung sowie Design-Validierung zur Verfügung


Alter: 2 Jahr(e)
Kategorie: Boundary Scan
Google Plus

Seitenanfang

GÖPEL electronic GmbH, Göschwitzer Straße 58/60, 07745 Jena
Tel. +49-3641-6896-0, Fax +49-3641-6896-944, www.goepel.com