Sprache wählen
JTAG/Boundary Scan
Home > JTAG/Boundary Scan > Instrumente > Hardware > Erweiterungen

JTAG/Boundary Scan Erweiterungen

Erweiterungen für JTAG/Boundary Scan Systeme

CION Module™

CION Module basieren auf dem ebenfalls von GÖPEL electronic entwickelten Interface-Chip CION™ und werden seriell über einen TAP angesteuert. Sie sind externe Boundary-Scan-Erweiterungen der Prüflinge und in der Lage, periphere I/O, Steckverbinder, Backplanes, Sockel etc. zu testen.

Zur Vergrößerung der Kanalzahl können auch mehrere Module gleicher oder unterschiedlicher Größe problemlos kaskadiert werden. Derzeit existieren CION Modules in vier verschiedenen Versionen.

CION Modules
Testobjekt universell DIMM-Socket Plug-In-Slots Plug-In-Cards
Interface bis 227 I/O DDR1/2/3 PCI/PCIe PCI/PCIe/ATCA
I/O-Typ Analog/Digital Relays/Opto Digital Digital Digital
IEEE 1149.x 1149.1 / 1149.6 1149.1 1149.1 / 1149.6 1149.1 / 1149.6

Fixtures & Channel Routers

JTAG/Boundary-Scan-Erweiterungen sind zum Beispiel Testadapter oder -module.

Bei der Aufrüstung existierender Adaptierungen (z.B. SCP zu SCANFLEX) können Fixtures und Channel Router die Arbeit signifikant erleichtern.

GOEPEL electronic bietet zu diesem Zweck fertiges Equipment für einfache Handhabung an, welches Ihre bisherigen Investitionen schützt oder Ihnen bei der Umstellung auf neue Technologien hilft.

SCANFLEX Board Grabber

Nail ProbeDer SFX/Board Grabber ist ein universelles Hilfsmittel zur Adaptierung von JTAG-/Boundary-Scan-Boards und -Modulen.

Die Signaladaptierung kann flexibel über Clips, Steckverbinder oder frei positionierbare magnetische Nadeln erfolgen. Weitere magnetische Kontaktnadeln können eingesetzt werden, um jede Boardposition zu erreichen.

Sie können als zusätzliche Boundary-Scan-Pins oder zum Anschluss von Messausrüstung verwendet werden und erlauben eine einfache und zuverlässige Kontaktierung von kleinsten Pads oder Bauelementepins.

Der Board Grabber ist in den Größen L, XL und XXL erhältlich.

Einsatzgebiete

  • im Labor zur Prototypenverifikation
  • in der Produktion zur Baugruppenreparatur

Technische Highlights:

  • Universelle Aufnahme nicht nur für JTAG/Boundary Scan fähige Boards und Module
  • Adaption an die UUT über Steckverbinder, Clips oder Proben
  • Schwenkmechanik erlaubt Zugriff auf Ober- und Unterseite der UUT
  • Magnetischer Rahmen zur Aufnahme von zusätzlichen Kontaktnadeln

Nail Probe für SCANFLEX Board Grabber

Frei positionierbare Kontaktnadeln können eingesetzt werden, um jede Boardposition zu erreichen. Sie werden als zusätzliche JTAG/Boundary-Scan-Pins oder zum Anschluss von Meßequipment verwendet und erlauben eine einfache und zuverlässige Kontaktierung von kleinsten Pads oder Bauelementepins mit gefederten Nadeln.

Zwei Nadeltypen können verwendet werden. Für eine gröbere Rasterung der Kontakte geeignet sind die Nadeln mit Schiebe- und Schwenkmechanismus und magnetischem Fuß.

Liegen die Kontakpunkte sehr eng beieinander, bieten sich Nadeln an, die unter eine magnetische Schiene am Board Grabber geklemmt werden.

board grabber
SCANFLEX Board Grabber
Nail Probe für SCANFLEX Board Grabber
Nail Probe für SCANFLEX Board Grabber

CION Fixture/PCI32-64

CION Fixture/PCI32-64

Beim PCI32/64 Fixture handelt es sich um einen 3-Slot PCI-Bus Testadapter, der sowohl Karten mit 32 bit als auch 64 bit Datenbusbreiten unterstützt.

Slot #1 ist für das CION Module PCI 32/64 reserviert. Beide Karten zusammen wurden für den JTAG/Boundary Scan Test von PCI Karten designed und testen über das PCI Interface hinweg.

CION Fixture/PCIe-x16

CION Fixture/PCIe-x16

Beim PCIe-x16 Fixture handelt es sich um einen 2-Slot PCI Express-Bus Testadapter, der die Plug-in Karten x1, x4, x8, x12 und x16 unterstützt.

Slot #1 ist für das CION Module PCIe x(X) reserviert. Beide Karten zusammen wurden für den JTAG/Boundary Scan Test von PCI Karten designed und testen über das PCI Interface hinweg.

CION Fixture/AMC

CION Fixture/AMC

Das CION Fixture/AMC wurde für AMC Single-Slot-Module entwickelt und kann auf Motherboards oder Gehäusen montiert werden.

Slot #1 ist für das CION Modul/FXT114S reserviert. Die Kombination des CION Fixture/AMC mit dem CION Modul/FXT114S kann zur Erhöhung der Testbarkeit von Karten mit AMC-Interface verwendet werden. 

Gemeinsam mit der Systemsoftware SYSTEM CASCON von GÖPEL electronic und einem CION-Modul/FXT114S kann man den Boundary-Scan-Test von AMC-Modulen durchführen.

Channel Router 50

Channel Router 50

Der Channel Router 50 wurde zur Signalrangierung zweier 50-poliger IDC Kabel entwickelt. Eine wire-wrap Verbindungsbank ermöglicht das Verbinden beliebiger Signale.

Der Channel Router 50 ist mit folgenden Produkten kompatibel:

Channel Router SCP26/DIO

Channel Router SCP26/DIO

Der Channel Router SCP26/DIO wurde zur Signalkonvertierung zwischen SFX-5296, PXI 5296 und PXI 52192 (3 x 50 Pin IDC Kabel) und den früher verfügbaren SCP Modulen D096/D192/D384 (4 x 26 Pin IDC Kabel) entwickelt.

GÖPEL electronic GmbH, Göschwitzer Straße 58/60, 07745 Jena
Tel. +49-3641-6896-0, Fax +49-3641-6896-944, www.goepel.com