Sprache wählen
JTAG/Boundary Scan
Home > JTAG/Boundary Scan > Analyse

Analyse zur Boundary Scan Testabdeckung

Testabdeckungsanalyse

Folgende Daten werden für eine Boundary Scan Testabdeckungsanalyse benötigt:

  • Schaltplan als durchsuchbares PDF
  • CAD Netzliste und/oder Layout-Daten
  • typische Formate sind:
    • ODB++ (.gz, *.tgz)
    • Altium Designer (.pcb, .net) im ASCII 2.8 Format
    • Zuken Redac (.pcf)

Einen Überblick verwendeter Formate finden Sie im PDF:

 Download verwendeter Netzlisten-Formate

Ihr Format ist nicht dabei?

Gern erstellen wir einen neuen Importfilter. Wir benötigen dafür folgende Informationen:

 

  • Eine Netzliste (es kann sich auch um 2 Dateien handeln) im ASCII Format mit folgenden Informationen:
    • Bauelementebezeichnung und Typ (z.B. U1 – STM32F1)
    • Netzinformation (Netzname und Pins der enthaltenen Bauelemente)

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sei uns!

Persönliche Angaben
GÖPEL electronic GmbH, Göschwitzer Straße 58/60, 07745 Jena
Tel. +49-3641-6896-0, Fax +49-3641-6896-944, www.goepel.com