Skip to main content

Kundenspezifische Inspektion mit TOM Combi Line

Optisches Inspektionssystem für Kombiinstrumente

Das optische Inspektionssystem TOM Combi Line eignet sich besonders für Prototypen- und Evaluierungstests von Kombiinstrumenten beliebiger Fahrzeugtypen. Zu den Inspektionsaufgaben des TOM Combi Line gehört die Überprüfung von Displayinhalten wie Symbolen oder Schriften.

Das kompakte Auftischgerät kann je nach Applikation mit bis zu drei 5 MegaPixel-Kameras ausgestattet werden.

Die Bildaufnahme der Kombiinstrumente erfolgt nicht direkt, sondern über integrierte Spiegelanordnungen. Ein besonderes Feature ist die flexible Prüflingshalterung, welche die optische Inspektion beliebiger Kombiinstrumenten-Typen ermöglicht.

Thomas Haase - Vertriebsinnendienst ATS/IBV Deutschland
Thomas Haase
+49-3641-6896-519 Fon

Software

Das Software-Tool TOM Line verfügt über eine Vielzahl an Funktionalitäten mit umfangreicher Bildverarbeitungs-Bibliothek. Darüber hinaus gibt es Möglichkeiten zur Einbindung und Konfiguration von CCD- und CMOS-Kameras mit digitalen Interfaces wie FireWire, GigE oder USB.

Mit der easyOCR-Funktion können lateinische, kyrillische, griechische und ostasiatische Zeichen sicher und ohne aufwändigen Anlernprozess inspiziert werden. Die easySymbolMatch-Funktion verbindet die automatische Generierung von Klassifikatoren zur Symbolerkennung mit einer höchst effizienten Objekterkennung.

 

 

TOM Line Software
  • Fachartikel 206 KB

    Leesys vertraut auf verschiedene Testlösungen von GÖPEL electronic