Sprache wählen
Automotive Test

Splitter 4113

4113 - LVDS Splitter

Die LVDS Splitter 4113 sind als PXI-, USB- und als Stand-alone-Version mit Gehäuse verfügbar.

LVDS – was ist das?

LVDS steht für Low Voltage Differential Signaling. LVDS ist standardisiert nach ANSI/TIA/EIA-644-1995, ein Schnittstellen-Standard für Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung. Der Standard beschreibt lediglich die physikalische Schicht, nicht die darauf aufsetzenden Protokolle! Die erreichbare Datenrate beträgt mehrere GBit/s.

LVDS – für was wird es genutzt?

Ein typisches Anwendungsgebiet von LVDS ist die Ansteuerung von Displays. Entscheidend hierfür ist die geringe Größe der Stecker und die geringe Störanfälligkeit gegenüber unsymmetrischen und analogen Signalen.

Weitere Anwendungen sind interne Kommunikationen auf Leiterplatten, zwischen Leiterplatten, Modulen, ...

Es wird in Hubs, ATM-Switches, Flachbildschirmen und Servern, Peripheriegeräten wie Druckern und digitalen Kopierern, hochauflösenden Displays in der Industrie und Flachbildschirmen in der Automotive-Technik eingesetzt.

Die PXI-Karte kann in einem CompactPCI™- oder einem PXI™-System betrieben werden und die USB-Karte als Einsteckkarte in einem USB-Rack-System.

Der LVDS Splitter hat 5 Anschlüsse, welche in einer Architektur von 1 zu 4 aufgebaut sind. Der Splitter 4113 schaltet den LVDS-Eingang beliebig auf die 4 LVDS-Ausgänge durch. Die dabei verwendeten Repeater bereiten das Signal qualitativ wieder auf, wodurch die Karte auch zur Überbrückung längerer Kabelstrecken verwendet werden kann. Durch Kaskadierung mehrerer Splitter und Ergänzung mit 4112 Multiplexern können so beliebige Netzwerke aufgebaut werden.

Typischer Einsatz für diesen Splitter ist in einem Testaufbau für Displays, wo zum Beispiel eine Bildquelle auf mehreren Displays ausgegeben werden soll.

Haupteinsatzgebiet

  • Verteilung von LVDS Signalen
  • Signalaufbereitung

Der LVDS Splitter PXI 4113 kann auch in einem CompactPCI™- oder einem PXI™-System betrieben werden.

Die Vorteile der LVDS Splitter für den Kunden sind deren modularer Aufbau. Dadurch sind sie flexibel und universell einsetzbar. Desweiteren sind sie als Repeater zur Überbrückung langer Kabelstrecken einsetzbar.

PXI 4113
PXI 4113
USB 4113
USB 4113
basicCON 4113
basicCON 4113
Rico  Heine - GÖPEL electronic GmbH

Herr Rico Heine

Tel.: 03641-6896-521

 

GÖPEL electronic GmbH, Göschwitzer Straße 58/60, 07745 Jena
Tel. +49-3641-6896-0, Fax +49-3641-6896-944, www.goepel.com