Sprache wählen
Automotive Test

Interaktive Testsoftware

Modulare Softwaresuite für ECU-Test – myCAR™

myCAR™ ist eine innovative und leicht zu bedienende Software für den praktischen und interaktiven für den schnellen, unkomplizierten alltäglichen Umgang mit Steuergeräten und Hardwareprodukten von GÖPEL electronic.

Die interaktive Software orientiert sich an den bestehenden Interfacebaugruppen und kann mit unterschiedlichen Kommunikationsmodulen ausgestattet werden.

Die myCAR™-Philosophie
myCAR - modulare Softwaresuite

Basierend auf dem Programmierinterface können Sie Ihre Hardware mit dem HardwareExplorer konfigurieren und auf die verfügbaren Schnittstellen in myCAR™ zugreifen.

Unterstütze Hardware von GÖPEL electronic für CAN-Schnittstellen
PXI(e) 6153 PCI(e) 6153 USB 6153 basicCAN 6153
      basicCAN 61 PLUS
      basicCAR 6181
      smartCAR

Software-Features für CAN

  • Automatische Restbussimulation
  • Manuell Botschaften und Signale definieren
  • Botschaftszähler und Checksummen parametrieren
  • Tracing des Busverkehrs
  • Botschaftsüberwachung und -manipulation
  • Import von DBC-Daten (Data Base Container)

Unterstütze Hardware von GÖPEL electronic für LIN-Schnittstellen
PXI(e) 6173 PCI(e) 6173 USB 6173 basicLIN 6173
      basicCAR 6181
      smartCAR

Software-Features für LIN

  • Master- und Slave-Simulation
  • Definition von Schedule Tables und Frame Responses
  • Import von LDF-Daten (LIN Definition File)

Unterstütze Hardware von GÖPEL electronic für MOST-Schnittstellen
PXI(e) 6161   USB 6161 basic MOST 6161
PXI 3060 PCI 3060 USB 3060 basic MOST 3060

Software-Features für MOST

  • Master- und Slave-Simulation
  • AMS-Nachrichten (Control- und Paketkanal)
  • Ringbruchdiagnose
  • Lichtblitzerkennung
  • Import von Funktionskatalogen

Diagnoseprotokoll CAN LIN MOST
TP1.6 KW2000 - -
TP0.0 KW2000 - -
ISOTP KW2000
UDS -
GMLAN - -

Software-Features für die Diagnose

  • Aufbau mehrerer Diagnose-Kanäle
  • Freier Diagnose-Servicedienst mit Antworttest
  • Fehlerspeicher lesen und löschen

Unterstütze Hardware von GÖPEL electronic für FlexRay-Schnittstellen
PXI 6191 PCI 6191 USB 6191 basicFLEX 6191

 

Unterstütze Hardware von GÖPEL electronic für LVDS-Schnittstellen
  basicCON 4115
USB 4120 basicCON 4120

 

  • Simulation und Monitoring
  • Kommunikationsanwendungen in der Kfz-Industrie
  • Anwenderspezifische Applikationen
  • Mobile Applikationen
  • Universelles Diagnose-Interface
HardwareExplorer

Die G–API (GÖPEL electronic Application Programming Interface) ist eine spezielle Softwareschnittstelle, die verschiedene Hardwareprodukte von GÖPEL electronic unterstützt und dem Anwender die Möglichkeit gibt, diese in die eigene Applikation einzubinden.

Der auch darin enthaltene HardwareExplorer ermöglicht dem Anwender u.a. die grundsätzliche Konfiguration seiner entsprechenden Hardware, den Test oder das Updaten von Firmware.

Um weitere Informationen zum Umgang mit dem Programm zu erhalten und mehr über die verschiedenen Funktion zu erfahren, lesen Sie bitte das Nutzerhandbuch oder wenden Sie sich an unseren Support oder Vertrieb.

Rico  Heine - GÖPEL electronic GmbH

Herr Rico Heine

Tel.: 03641-6896-521

 

GÖPEL electronic GmbH, Göschwitzer Straße 58/60, 07745 Jena
Tel. +49-3641-6896-0, Fax +49-3641-6896-944, www.goepel.com