Skip to main content

Restbussimulation und Gateway

Net2Run Configurator

Net2Run bietet eine effiziente Lösung zur Erstellung komplexer signalbasierter Restbussimulationen für heterogene Fahrzeugnetzwerke.

Hierbei wurde der AUTOSAR-Ansatz eines einheitlichen Signalzugriffs sowie das PDU-Konzept für den CAN-, LIN- und FlexRay-Bus umgesetzt. So lassen sich neben der klassischen Restbussimulation auch Gateways auf Signal- und PDU-Ebene realisieren.

Die Konfiguration erfolgt über den Net2Run-Konfigurator auf Basis von CAN-, LIN- bzw. FIBEX-Botschaftskatalogen (*.dbc, *.ldf, *.xml).

Net2Run IDE

Die Interface-Baugruppen der Serie 61 bieten dem Anwender die Möglichkeit, eigenen Code (Onboard-Programme) auf die Karte zu laden und diesen direkt auf der Karte auszuführen.

Mit Net2Run IDE steht dafür eine vollwertige C/C++ Entwicklungsumgebung zur Verfügung, innerhalb derer der Anwender Onboard-Programme entwickeln, editieren, debuggen und ausführen kann.

Die aus der Einbindung der Serie 61 in Windows-Programme bekannte GÖPEL-API steht als Onboard-API zur Verfügung, was die Erstellung der Onboard-Programme wesentlich vereinfacht.

Thomas Haase - Vertriebsinnendienst ATS/IBV Deutschland
Thomas Haase
+49-3641-6896-519 Fon