Sprache wählen
Automotive Test
Home > Automotive Test Solutions > Referenzen

Referenzen

Referenzen

Über 2000 Testerlösungen unseres Automotive Test-Equipments sprechen eine deutliche Sprache!

Statements zufriedener Kunden:

IRS Systementwicklung GmbH

IRS Systementwicklung GmbH

"Wir fertigen u. a. auch Prüfstände für die Automobilzulieferindustrie. Bevor wir für Kundenanforderungen Eigenentwicklungen anfertigen, prüfen wir zuerst ob GÖPEL electronic GmbH nicht die passende Lösung bereits im Angebot hat und wir das Rad nicht neu erfinden müssen. Das es für die Produkte von GÖPEL electronic Treiber in der grafischen Programmiersprache LabView von National Instruments gibt rundet das Ganze zusätzlich ab."

Axel Ferstl, IRS Systementwicklung GmbH

Carl Zeiss Meditec AG

Carl Zeiss

"GÖPEL electronic GmbH ist für uns als Entwickler von Elektronik ophthalmologischer Geräte schon sehr lange ein kompetenter  Ansprechpartner für die Prüftechnologie, die bei unserem Elektronik-Fertiger umgesetzt werden muß. Besonders hilfreich ist die sehr gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern zum Beispiel bei der Auswahl von Prüftechnik; in kurzen persönlichen Gesprächen entstehen oftmals schnelle und gute Lösungen."

Joachim Winter, Carl Zeiss Meditec AG

Daimler AG

"Wir setzen die Daimler spezifischen GÖPEL Automotive Netzwerk-Testsysteme seit Mitte 2004 erfolgreich zum Abnahmetest unserer Steuergeräte in der Entwicklung bei Mercedes-Benz Cars in Sindelfingen und Daimler Trucks in Untertürkheim ein. Die Testsysteme sind fester Bestandteil unseres Entwicklungsprozesses zur Qualitätsabsicherung der elektronischen Steuergeräte geworden. Die Netzwerk-Testsysteme sind sehr modular und flexibel aufgebaut und werden weiterhin, sowohl mit GÖPEL electronic als auch durch eigene Testfallerstellung erweitert, um den neuen Testanforderungen gerecht zu werden."
Dipl. Ing. Christian Müller, Daimler AG

Fachhochschule Nordhausen

FH Nordhausen

"Mit GÖPEL electronic verbindet uns eine intensive und erfolgreiche Kooperation in Forschung/Entwicklung sowie in der Lehre. Beispiele hierfür sind die Bearbeitung von Praktikums- und Diplomthemen und die Entwicklung einer Interface-Baugruppe für das System magicCAR im Rahmen einer Diplomarbeit, die Vergabe eines Firmenstipendiums (Thüringenstipendium mit Unterstützung durch das Land Thüringen) sowie die Einstellung eines Absolventen. Erwähnenswert ist ein für die Jahre 2008/09/10 geplantes FuE-Projekt zu Interface-Baugruppen im Rahmen der Thüringer Verbundforschung. Perspektivisch werden durch die Unterstützung der GÖPEL electronic Aspekte der Diagnose in Fahrzeugen verstärkt in die Bachelor- und Masterausbildung in Nordhausen einfließen. Beide Thüringer Partner sind sich darüber einig, dass Ihre Kooperation bisher außerordentlich erfolgreich war und künftig zum beiderseitigen Vorteil an Bedeutung gewinnen wird. Mit GÖPEL electronic besitzt die Fachhochschule Nordhausen einen fairen, zuverlässigen und fachlich bildungsrelevanten Industriepartner."

Prof. Dr.-Ing. Matthias Viehmann, Institutsdirektor AUGUST-KRAMER-INSTITUT, Fachhochschule Nordhausen

Volkswagen AG

"Wir setzen verschiedene GÖPEL Automotive Testsysteme seit September 1995 erfolgreich in unserer Technischen Entwicklung und in der Qualitätssicherung ein. Besonders wichtig für uns sind die leistungsfähigen Komponenten zum Test von Kommunikationsschnittstellen, auf deren Basis GÖPEL für uns auch individuelle Lösungen erstellt. Wir haben mit GÖPEL electronic einen verlässlichen Partner gefunden mit dem wir unsere Testsysteme immer auf dem aktuellen technischen Stand halten können."

Rolf Nissen, Volkswagen AG

Cherry GmbH

"Die Firma Cherry GmbH mit Sitz in Auerbach in der Oberpfalz hat kürzlich ihre ersten basicCAN - PCI - Karten von GÖPEL electronic bezogen. Wir werden diese Karten im Bereich Automotive sowohl in entwicklungs-begleitenden Tests für Steuergeräte als auch im End-of-Line-Test einsetzen. Die Eigenschaften dieses Systems sind sehr überzeugend und wir wurden von der Firma GÖPEL sehr kompetent beraten und geschult."

Dipl. Ing. Ludwig Berndt, Cherry GmbH

Müller-Elektronik GmbH & Co. KG

"Mit dem Funktionstestsystem Tessy und der Automatischen Optischen Inspektion TOM sind wir in der Lage tiefgreifende Produktionsendtests von Steuerungsmodulen und displaybasierten Systemen durchzuführen. Über modulare Adapter kann ein breites Produktspektrum geprüft werden. Die Erstellung und Anpassung der Prüfroutinen erfolgt bei uns eigenständig. Wir können somit flexible auf Produktänderungen reagieren. Diese Tests garantieren uns und unseren Kunden einen hohen Qualitätsstandard."

Carsten Jochheim, Müller-Elektronik GmbH & Co. KG.

RSG-Elotech GmbH

"Das Funktionstestsystem TESSY wird seit 1999 mehrfach im Automotiv-Bereich unserer Firma eingesetzt. Die ursprünglich aus Gründen der örtlichen Nähe mit der Firma GOEPEL begonnenen Beziehungen haben sich über die Jahre als äußerst fruchtbar erwiesen. Unsere Tester konnten dank des flexiblen Testsystemes ständig erweitert werden. Der Support und die Auftragsbearbeitung durch die sehr kompetenten Mitarbeiter der Firma GÖPEL ermöglichte uns stets die Lösung anstehender Aufgaben in kürzester Zeit. Besten Dank nochmal an dieser Stelle für das partnerschaftliche Verhältnis und die prompte Unterstützung."

Günter Elter, RSG-Elotech GmbH

Sitronic GmbH & Co. KG

Sitronic GmbH & Co. KG

„Die Firma Sitronic entwickelt und fertigt Produkte im Automobilbereich. Seit 2005 setzen wir die basicLIN Box der Firma GÖPEL electronic entwicklungsbegleitend zur Qualifizierung von Produkten mit LIN Interface ein. Mit dem Produkt und mit dem schnellen und kompetenten Support der Firma GÖPEL electronic sind wir hoch zufrieden.“

Andrea Schulz, Sitronic GmbH & Co. KG

Seitenanfang

Rico  Heine - GÖPEL electronic GmbH

Herr Rico Heine

Tel.: 03641-6896-521

 

GÖPEL electronic GmbH, Göschwitzer Straße 58/60, 07745 Jena
Tel. +49-3641-6896-0, Fax +49-3641-6896-944, www.goepel.com