Sprache wählen
Automotive Test
Home > Automotive Test Solutions > Netzwerktester

Netzwerktest

Netzwerktest

GÖPEL electronic hat sich seit vielen Jahren auf dem Gebiet  der Vernetzungtestsysteme für Automotive Steuergeräte spezialisiert und ist ein führender Anbieter von Netzwerktestern. Dabei ist ein modulares und OEM unabhängiges System entstanden, welches busübergreifend genutzt werden kann. Im Vordergrund stehen dabei CAN, CAN-FD, LIN und FlexRay sowie zukünftige Busarchitekturen wie Automotive Ethernet (BroadR-Reach).

Unser Netzwerktestsystem ermöglicht Aussagen über die physikalischen Eigenschaften von Businterfaces, die Prüfung der Kommunikationseigenschaften sowie die Simulation von Übertragungsfehlern am Einzelsteuergerät als auch im Verbund. Durch die Kombination von Messtechnik und Diagnosefunktionen innerhalb des Netzwerktestsystems können somit spezielle Netzwerktests realisiert werden, deren Ausführung bisher oft aufwendig und auf nicht automatisierte Weise erfolgten. Der Netzwerktest stellt fest, ob ein Steuergerät unter allen möglichen Betriebszuständen im Kraftfahrzeug spezifikationsgerecht Daten sendet und empfängt. Ob ein Steuergerät die Kommunikation innerhalb der Fahrzeugumgebung beeinträchtigt oder im Falle gestörter Kommunikation unkontrollierte Reaktionen ausführt, kann mit dem Netzwerktestsystem geprüft werden.

Hardware

  • Komplettsystem mit Steuerrechner
  • Businterfaces auf PXI-Basis (12 x CAN / CAN-FD, 6 x LIN, 4 x FlexRay und 1 x K-Line)
  • Steuerbare Stromversorgung
  • Oszilloskop
  • Multimeter
  • Digitale und Analoge I/O
  • Steuerbarer Funktionsgenerator
  • Trigger- und Störmodule für CAN, LIN und FlexRay
  • Steuerbare Abschlusswiderstände für CAN
  • Komplexe Relaismatrix zur Verschaltung aller Ressourcen

Testfälle - Vernetzungstest

  • Busphysik
  • Parameter
  • Versorgung
  • Datenfestlegung
  • Fehlermanagement
  • Netzmanagement
  • Diagnose
  • Funktion

Hardware - Systeme

Komplettsystem
Schnittstellentester
Mininetzwerktester

Testfälle - Spezifikationen

CAN / CAN-FD

  • VW Querschnittslastenheft HS_CAN_LAH_V57F
  • VW 80110, VW 80111, VW 80118, VW 80000
  • VW End-to-End_Kommunikationsabsicherung
  • DT Network Management Specification
  • JLR Design Verification Method for CAN Network Management
  • FIAT Off-vehicle physical level test 7-Z0145
  • BMW, FORD Conformance
  • Weitere …

FlexRay

  • VW Konzern-Lastenheft 1.6
  • VW Vernetzungsprüfspezifikation FlexRay 1.7
  • End-to-End
  • Weitere …

LIN

  • Conformance Test Specification Package for LIN 2.1
  • VW LIN-Konzernlastenheft 2.1.2
  • VW LIN-Prüfspezifikation 1.6
  • DT LIN-Komponenten-Tests
  • Weitere …

Diagnose

  • VW 80124
  • VW KWP2000 auf TP20 1.2
  • Testspezifikation ISO-TP 1.2 nach ISO 15765-2 / -4
  • Weitere …

Automotive Ethernet (BroadR-Reach)

  • Restnetzsimulation mit/ohne Switch
  • Tapping von Verbindungen
  • Test von Gatewayfunktionalitäten
  • Funktionen für DoIP und SOME/IP

Software - Programmgenerator

Programmgenerator
Programmgenerator
  • Testsequenzer
    • Testbibliothek mit Basis- und Testfunktionen
    • Einfach und komplexe Test- und Analysemodule
    • Hohe Flexibilität durch frei kombinier- und parametrierbare Testschritte
  • XDB - Datenbankbasierte Signalauswertung
  • RT - Echtzeitsimulation von Testfällen
  • HTML- / XML-Protokoll
  • Exportfunktionen
  • Vielfältige Stimulationsmodule für Testerhardware (Stromversorgung, Multimeter, Scope, Relaismatrix) und Kommunikationsschnittstellen

Dienstleistungen

GÖPEL electronic unterstützt Sie gern bei der entwicklungsbegleiteten Qualifikation von Steuergeräten und führt Steuergerätetests für Sie aus.
Die konkreten Fehleranalysen können Sie direkt in Ihre Entwicklungen einfließen lassen und so eigene Projekte absichern.
Durch die Erstellung von automatisierten  und reproduzierbaren Testsequenzen können Fortschritte dokumentiert werden.

  • Beratung/Durchführung Qualifikation von Steuergräten
  • Prototypenvalidierung an GÖPEL Vernetzungstestsystemen
  • Automatisiert und reproduzierbar
  • Standardisierte sowie kundenspezifische Testfallgenerierung
  • konkrete Fehleranalyse und Fehlerdokumentation
  • Rückmeldung zu aktuellen Vernetzungsproblematiken
Michael  Schmidt - GÖPEL electronic GmbH

Herr
Michael Schmidt

Tel.: 03641-6896-528

 

GÖPEL electronic GmbH, Göschwitzer Straße 58/60, 07745 Jena
Tel. +49-3641-6896-0, Fax +49-3641-6896-944, www.goepel.com