Sprache wählen
Automotive Test
Home > Automotive Test Solutions > Motorentester

Motorentester

Motorentester - CARMEN

Motorentester
CARMEN - Skalierbare Testumgebung für elektromotorische Antriebskomponenten von Fahrzeugen

Test mechatronischer Komponenten in Versuch und Fertigung

Um die Qualität von mechatronischen Fahrzeugkomponenten zu überprüfen werden Belastungseinrichtungen eingesetzt. Diese ermitteln die elektrischen und mechanischen Messgrößen und untersuchen die Geräusche im Fahrzeug.

Der Motorentester CARMEN ermittelt qualitätsbestimmende Merkmale für Elektrokleinantriebe im Pkw-Sektor.

Das Motorentestsystem CARMEN bietet die technischen Voraussetzungen, unter realen Einsatzbedingungen die Eigenschaften von Elektromotoren objektiv zu vermessen, die Qualitätsparameter von Elektromotoren zu ermitteln und kann zur Verbesserung des Wirkungsgrades dieser Baugruppen genutzt werden.

Die Testbedingungen können durch hoch dynamische Belastungseinheiten nachgebildet und mit spezifischen Messeinrichtungen ausgeregelt werden. Dabei wird beginnend vom Leerlauf bis hin zum maximalen Lastverhalten vom Prüfling eine Drehmoment/Drehzahl-Kennlinie ermittelt. Zusätzlich können mechanische und elektrische Kennwerte über die unterschiedlichen Menüfunktionen bewertet werden.

Die Prüfparameter und Prüfdaten werden in einer dezentralen Datenbank abgelegt, somit können die Prüfparameter am Büro-PC entwickelt und am Validierungs- oder EoL-Tester angewendet werden. Die Prüfdaten können sowohl am Motorentester wie auch am Büro-PC eingesehen werden (Offlinedatenanalyse).

Für das Qualitätsmanagement wurde eine Protokollierung der Software-Nutzung mit Benutzerverwaltung und -statistik integriert.

Systemaufbau

  • Spannungsmessung der Ankerspannung
  • Strommessung (Kl.30 – 100 µA ... 300 A)
  • Drehzahl- und Drehmomentmessung über Messwelle
  • Servomotorische Belastungseinrichtung
  • Drehwinkelerfassung innerhalb des Servoantriebs (2 Mio Inc. / Umdrehung)
  • CAN/LIN/K-Line Steuerung mit Serie 61 (Diagnose, Restbus, Applikation, etc.)
Systemaufbau
Systemaufbau

Kenngrößen

Das Diagramm zeigt die möglichen Drehmoment-Drehzahl-Verhältnisse.
Das Diagramm zeigt die möglichen Drehmoment-Drehzahl-Verhältnisse.

Batteriespannung: 0 … 50 V ± 0,10 %
Strombelastung: max. 300 A ± 0,10 %
Leistung: 6000 W in verschiedenen Strom-Spannungskombinationen
Widerstandssimulation: 0 … 3 Ohm

Drehzahl: 0 … 10.000 min-1 ± 0,02 %
Drehmoment: 0 … 10Nm ± 0,20%
Drehwinkel: ± 0 … 360° ± 0,001%
Drehrichtung: Rechts-/Linkslauf
Kennlinie: Leerlauf … Block

Kennwerte

Messung der Motorkennlinie - Drehzahl, Wirkungsgrad, Strom und Spannung über dem Drehmoment (alle Messgrößen im zeitlichen Verlauf)
Messung der Motorkennlinie - Drehzahl, Wirkungsgrad, Strom und Spannung über dem Drehmoment (alle Messgrößen im zeitlichen Verlauf)
  • Leerlaufstrom
  • Leerlaufdrehzahl
  • Blockstrom
  • Blockmoment
  • Wirkungsgrad
  • Temperaturmessung (optional, es können bis zu 5 Temperaturfühler angeschlossen und ausgewertet werden)

Video zum Motorentester

Thomas  Haase - GÖPEL electronic GmbH

Herr Thomas Haase

Tel.: 03641-6896-519

 

GÖPEL electronic GmbH, Göschwitzer Straße 58/60, 07745 Jena
Tel. +49-3641-6896-0, Fax +49-3641-6896-944, www.goepel.com