Skip to main content
Rico Heine
+49-3641-6896-521 Fon

Highlights des basic CON 4121 Video Dragon

Generierung und Auswertung von Videodaten

  • konfigurierbar als Framegrabber oder Framegenerator
  • breites Spektrum an austauschbaren Serializer-/Deserializer-Typen, z.B. für APIX 1/2, FPD Link I/II/III, HDMI, …
  • integrierter Onboard-Prozessor mit Video-Coprozessor
  • FPGA zur Signalvorverarbeitung
  • Zeitstempel (Echtzeituhr) für Datenaufzeichnung
  • Speichern von Bilddaten im Gerät bzw. auf externer SSD/HDD per eSATA
  • pixelgenauer Vergleich verschiedener Frames
  • optionale LIN-Schnittstelle zur Prüflingsansteuerung

HDMI auf APIX1/APIX2 – Konverter

basic CON 4116

  • Konvertierung von HDMI Video-/Audio-Signalen auf APIX (24Bit oder 18Bit Farbtiefe)
  • HSD-Steckverbinder zum Prüfling
  • RJ45 Ethernet-Connector zum Mapping von Ethernet-Frames auf APIX
  • unterstützt Power over APIX
  • USB – Host-Interface zur Konfiguration
LVDS
APIX
HDMI

Highlights des LVDS-Splitter

basic CON · USB · PXI 4113

  • 1:4-Splitter für LVDS-Signale bis 1,5 Gbit/s
  • zur Verteilung von LVDS-Signalen nach ANSI / TIA EIA-644-1995 an acht Ausgängen gleichzeitig
  • Signalrepeater
  • kaskadierbar

Highlights des LVDS-Splitter

basic CON 4105

  • 1:8-Splitter für LVDS-Signale bis 1,5 Gbit/s
  • zur Verteilung von LVDS-Signalen nach ANSI / TIAEIA-644-1995 an acht Ausgängen gleichzeitig
  • Signalrepeater
  • kaskadierbar

Highlights des LVDS-Multiplexers

basic CON · USB · PXI 4112

  • 4:1-Multiplexer für LVDS-Signale bis 1,5 Gbit/s
  • zur Verteilung von LVDS-Signalen nach ANSI / TIA EIA-644-1995
  • Signalrepeater
  • kaskadierbar